Unser Blog rund ums Thema Hemden Bügeln, Wäschetipps usw.

Blogartikel von Carina Kraus

Die besten Yogaübungen für Wintersportler – Tipps vom TUBIE Bügelpuppe Team

Wir vom TUBIE Bügelmaschine und ironing machine Team lieben Wintersport – und Yoga. Zumindest wir Hemdenbügler Mädels. Und da momentan beste Pistenbedingungen herrschen, und es draußen ohnehin super kalt ist, bietet es sich an, sich mit ein paar Yoga-Asanas innerlich aufzuwärmen und sich auf ein paar schöne Ski- und Snowboardwochen vorzubereiten. Als Yogalehrerin kenne ich einige Übungen, die sich perfekt zur Skigymnastik eignen und sich auch ganz einfach zu Hause umsetzen lassen.

 

 

 

Der Stuhl (Utkatasana)

 

 

 

Der sogenannte Stuhl ist eine perfekte Yogaübung um sich auf die Schussfahrt vorzubereiten und um die Oberschenkel, Wanden, Hüfte, Wirbelsäule und Fesseln zu kräftigen. Aber auch die Muskeln, die das Knie stabilisieren werden beim Stuhl trainiert, und diese sind beim Wintersport bekanntlich besonders wichtig, denn ein Knie ist schnell mal verdreht.

 

 

 

Seitstütz (Vasisthasana)

 

 

 

Der Seitstütz ist eine meiner Lieblingsyogaübungen, denn korrekt ausgeführt stärkt er die Arme, Handgelenke, den Bauch, Rücken und den Rumpf. Außerdem fördert er Gleichgewichtssinn und Balance, die man beim Skifahren und Snowboarden schließlich braucht. Echte Yogaprofis heben bei dieser Übung das obere Bein, unser Hemden- und Blusenbügler Team bevorzugt allerdings die einfachere Variante.

 

 

 

Brücke (Setu Bandhasana)

 

 

 

Die gute alte Brücke stärkt den Rücken und trainiert Po, Oberschenkelrückseite und Handgelenke. Starke Beine kann man sowohl beim Snowboarden als auch beim Skifahren gebrauchen, vor allem beim Schleppliftfahren tut man sich mit trainierten Muskeln deutlich leichter.

 

 

 

Katze Kuh (Marjaryasana)

 

 

 

Die Katze Kuh Übung ist die Lieblings Asana unserer Hemdenbügelmaschine und ironing machine Jungs, denn sie ist nicht anstrengend, sondern entspannt einfach nur. Diese Yogaübung weitet den Brustkorb, lockert Nacken und Schultern und hält den Oberkörper beweglich. Sie ist ein schönes warm-up, bevor es auf die Piste geht und hilft auch nach einem Sturz auf den Rücken, um sich wieder ein wenig zu entspannen.

 

 

 

Krieger 1 (Virabhadrasana)

 

 

 

Der Krieger 1 ist eine schöne Yoga-Asana um Schultern, Nacken, Bauch, Leiste und Rückenmuskulatur zu dehnen. Außerdem kräftigt er Lunge, Arme, Brust und Schultern und flexibilisiert die Hüfte. Außerdem wird die Balance verbessert, die man allerdings vielleicht nach ein paar Après-Ski Bierchen schnell wieder verliert.

 

 

 

Baum (Vrksasana)

 

 

 

Wie der Name schon sagt, geht es in dieser Übung um Stärke und Balance, denn den Baum haut so schnell nichts um. Bei dieser Übung, bei der man mit einem Bein auf dem Boden steht, lernt man Balance und Gleichgewicht, welches man nicht nur auf der Piste brauchen kann. Darüber hinaus wird die Muskulatur des gesamten Körpers gekräftigt. Die Baum-Asana sieht man im Bügelpuppe und Bügelmaschine Office auch öfter mal neben der Kaffeemaschine.

 

 

 

Viel Spaß auf der Piste wünscht Ihnen Ihr TUBIE Hemdenbügelmaschine Team

 

 

 

Quellen: Pixabay

 

So halten Sie Ihre Vorsätze fürs neue Jahr ein

Neues Jahr, neues Glück. Viele Leute starten mit guten Vorsätzen ins neue Jahr. Auch wir vom TUBIE Hemdenbügelpuppe und Bügelmaschine Team hatten schon viele Vorsätze, die wir aber meistens nach einigen Tagen schon wieder über Bord geworfen haben. Damit es dieses Jahr klappt, haben wir Hemdenbügler und Blusenbügler mal recherchiert, wie man seine guten Vorsätze am besten einhalten kann.

 

 

 

Es muss Ihr eigener Vorsatz sein

 

 

 

Wollen Sie Ihr Ziel erreichen, müssen Sie es wirklich selbst wollen. Wenn Sie zum Beispiel für Ihren Partner abnehmen oder mit dem Rauchen aufhören wollen, scheitert der Vorsatz mit großer Wahrscheinlichkeit, denn die Motivation geht nicht wirklich von Ihnen selbst aus. Das können wir vom TUBIE Bügelpuppe Team bestätigen.

 

 

 

Setzen Sie sich realistische Ziele

 

 

 

Wichtig ist, dass Sie sich Ziele setzen, die Sie auch erreichen können. Niemand kann in 10 Tagen zum Profi-Gitarristen werden oder 15 Kilo abnehmen. Fangen Sie langsam an und bleiben Sie dabei, dann werden Sie schnell Fortschritte bemerken und diese steigern wiederum die Motivation.

 

 

 

Reduktion

 

 

 

Nehmen Sie sich nicht gleich vor auf den Konsum von Zigaretten, Kaffee, Alkohol oder Süßigkeiten zu verzichten, sondern ihn einzuschränken. Wenn Sie täglich ein Glas Wein trinken, versuchen Sie dies nur am Wochenende zu tun. Oder rauchen Sie anstatt 15 Zigaretten am Tag erst mal die Hälfte. Sie werden sehen, nach einiger Zeit haben Sie sich daran gewöhnt und können womöglich ganz darauf verzichten. Auf diese Art und Weise haben einige bei uns im TUBIE Bügelmaschine und ironing machine Team schon mit dem Rauchen aufgehört.

 

 

 

Eines nach dem Anderen

 

 

 

Nehmen Sie sich nicht zu viel auf einmal vor, denn wer zu viel von sich erwartet, enttäuscht sich schnell selbst. Vorsätze bedeuten Ausbrechen aus alten und iebgewonnenen Gewohnheiten und das erfordert Disziplin. Je öfter Sie es nicht schaffen Ihre Vorsätze einzuhalten, desto weniger werden Sie daran glauben, jemals Ihr Verhalten ändern zu können. Weniger ist auch hier mehr.

 

 

 

Zusammen ist man stärker

 

 

 

Suchen Sie sich also Mitstreiter, die die gleichen Ziele wie Sie verfolgen. Zusammen abnehmen oder ein Musikinstrument zu lernen ist viel lustiger als alleine und macht vielleicht sogar Spaß. Verabreden Sie sich 3 Mal pro Woche zum Joggen und motivieren sich gegenseitig. Wir Hemden- und Blusenbügler versuchen beispielsweise mittags nur gesund und vegetarisch zu essen und motivieren uns somit gegenseitig.

 

 

 

Wir wünschen Ihnen viel Glück mit Ihren Vorsätzen – Ihr TUBIE Hemdenbügelmaschine Team.

 

 

 

Quellen:

 

 

 

 

 

https://www.businessandmore.de/service-und-wissen/item/309-so-halten-sie-ihre-guten-vors%C3%A4tze-ein.html

 

 

 

 

 

http://www.business-netz.com/Selbstmanagement/Gute-Vorsaetze-fuer-das-neue-Jahr-erfolgreich-umsetzen

 

 

 

Foto:

 

Pixabay

 

 

 

 

 

 

 

Last-Minute-Weihnachtsgeschenke selbst gemacht

Last-Minute-Weihnachtsgeschenke selbst gemacht – Tipps vom TUBIE Bügelpuppe Team

 

 In zwei Tagen ist Weihnachten und es gibt noch ganz viele Menschen, auch bei uns im TUBIE Hemdenbügelmaschine Team, die verzweifelt nach einem Weihnachtsgeschenk suchen. Aber keine Panik, wir Hemdenbügler haben uns mal ein paar Last-Minute-Geschenkideen überlegt.

 

 

 

Schnelles Chiliöl

 

 

 

Unser gesamtes Bügelmaschine Team liebt scharfes Essen und deshalb finden wir, dass Chiliöl in keinem Haushalt fehlen darf. Sie brauchen dazu nur getrocknete oder frische Chilischoten und Olivenöl. Schneiden Sie die Chilischoten in kleine Stücke und erhitzen Sie das Öl in einem Topf. Geben Sie die Chilischoten dazu und rühren das Öl für ca. 2 bis 3 Minuten ständig um. Die Chilischoten sollten dabei nicht verbrennen. Lassen Sie das Öl anschließend abkühlen und füllen es in schöne, sterile Glasflaschen. Je nach Wunsch können Sie die Chilis mit einem Sieb herausfiltern oder in der Flasche lassen.

 

 

 

Schoko-Sahne-Likör

 

 

 

Ein anderes Geschenk, das immer gut ankommt ist ein selbstgemachter Likör. Probieren Sie doch mal folgendes Rezept aus. Sie brauchen 6 Eigelb, 200 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 250 ml süße Sahne, 200 g Schokolade, 1 TL löslicher Kaffee, 700 ml Weinbrand, Zucker, gemahlene Nelken und Lebkuchengewürz. Schlagen Sie Eigelb, Zucker und Vanillezucker schaumig und erhitzen Sie die süße Sahne mit der Schokolade und dem löslichen Kaffee so lange, bis eine cremige Masse entsteht. Rühren Sie das Ganze in die Zuckermasse ein und gießen Sie es mit dem Weinbrand auf. Schmecken Sie den Likör mit den Gewürzen ab und füllen Sie ihn in schöne Flaschen. Damit der Likör sein volles Aroma entfalten kann, lassen Sie ihn ein paar Tage ziehen, bevor Sie ihn verschenken.  

 

 

 

Mozart-Kugeln

 

 

 

Wir vom TUBIE Hemdenbügelmaschine Team lieben süße Geschenke und deshalb verschenken wir auch gerne welche. Wie wäre es mit Mozart-Kugeln als Weihnachtsgeschenk? Für 30 Stück brauchen Sie folgendes: 150 g Nuss-Nougat Rohmasse, 200 g Marzipanrohmasse, 150 g Vollmilchkuvertüre (mit mindestens 32 Prozent Kakaoanteil) 125 g Puderzucker, 1 El Rosenwasser, 1 TL gemahlene Pistazien. Schneiden Sie die Nuss-Nougat-Rohmasse in kleine Würfel und formen Kugeln daraus. Stellen Sie die Kugeln kalt. Verkneten Sie Marzipan, Puderzucker, Pistazien und Rosenwasser oder wahlweise Kirschwasser. Formen Sie aus dieser Massen nun ebenfalls Kugeln und rollen diese einzeln aus. Jetzt schlagen Sie die Nougat Kugeln in die Marzipanmasse ein und lassen die Kügelchen für eine Stunde im Kühlschrank erkalten. Schmelzen Sie die Kuvertüre über einem warmen Wasserbad und tauchen dann jede einzelne Praline in das Schokoladenbad. Dies geht am einfachsten, wenn Sie die Pralinen mit einem Zahnstocher aufspießen. Die fertigen Kügelchen halten sich laut Ernährungsberater wohl eine Woche im Kühlschrank.

 

 

 

Backmischung zum Verschenken selbst gemacht

 

 

 

Alle die gerne backen freuen sich mit Sicherheit über eine selbst zusammengestellte Backmischung für Cookies. Wir Hemden- und Blusenbügler mögen diese ganz besonders gerne. Dazu brauchen Sie nur 180g Mehl, ½ TL Backpulver, 1 Prise Salz, 75 g braunen Zucker, 75 g weißen Zucker, 50 g Haferflocken, 90 g Süßigkeiten z.B. M&Ms, Smarties etc.. Mischen Sie das Mehl mit dem Backpulver und der Prise Salz. Füllen Sie die Zutaten der Reihe nach in ein schönes Einmachglas mit ca. 750 ml Fassungsvermögen und bringen folgende Beschreibung an das Glas an, entweder als Zettel anhängen oder als Etikett aufkleben.

 

„Den Glasinhalt in eine Schüssel geben und mit einem Ei und 150 g weicher Butter zu einem Teig vermengen. Daraus etwa 20 – 25 Kugeln formen, diese mit viel Abstand auf ein Backblech setzen und etwas flach drücken. Bei 180° C (Ober-/Unterhitze) ca. 7 min. backen. Die Cookies dürfen in der Mitte noch leicht roh wirken, dann haben sie später die perfekte Konsistenz. Guten Appetit!“.

 

 

 

Viel Spaß beim Last-Minute-Geschenke herstellen – Ihr TUBIE ironing machine Team.

 

 

 

Quellen:

 

 

 

Formularende

 

Formularbeginn

 

Formularende

 

https://www.öl-kontor.de/chilioel-selber-machen.php

 

 

 

https://www.chefkoch.de/rezepte/121151051534196/Weihnachtlicher-Schoko-Sahne-Likoer.html

 

 

 

https://www.t-online.de/leben/essen-und-trinken/id_72142546/mozartkugel-selber-machen-einfaches-rezept.html

 

 

 

https://www.chefkoch.de/rezepte/2361061375097082/Bunte-Cookies-als-Backmischung.html

 

 

 

Foto:

 

 

 

Pixabay

 

 

 

Andere Länder, andere Weihnachtsbräuche

Unglaublich wie die Zeit vergeht denn Weihnachten rückt näher und näher. Im letzten TUBIE Bügelpuppe und Hemdenbügelmaschine Blog haben wir Ihnen unsere Lieblingsrezepte für Weihnachtsplätzchen vorgestellt, im heutigen ironing machine Blog geht es um Weihnachtstraditionen. Die Geburt Jesu wird weltweit je nach Tradition und Bräuchen der Länder sehr unterschiedlich gefeiert. Wir Hemdenbügler und Blusenbügler haben uns mal schlau gemacht wie Weihnachten sonst noch so gefeiert wird.

 

 

 

Russland

 

 

 

In Russland müssen die Kinder bis zur Bescherung noch etwas warten, denn die Bescherung findet dort erst am 07. Januar statt. Das liegt daran, dass die Feste in Russland nach dem Julianischen Kalender ausgerichtet sind. Zu russischen Kindern kommt nicht das Christkind oder der Weihnachtsmann, sondern Väterchen Frost. Dieser fährt mit einem Dreigespann mit Pferden durch die Winterlandschaft und bringt den Kindern Geschenke. Seine Helfer werden „Snegurotschka“, also Schneeflöckchen oder Schneemädchen genannt.

 

 

 

Mexiko

 

 

 

Das Highlight an Weihnachten in Mexiko ist mit Sicherheit die Herbergssuche „Posadas“, die vom 16.12 bis zum 24. 12 in Mexiko gefeiert wird. Eine mit Süßigkeiten, Nüssen oder Früchten gefüllte, große Papierpuppe, "Piñata" genannt, wird von Kindern mit verbundenen Augen mit einem Stock zerschlagen. Wenn die Puppe zerbricht, stürmen alle Kids auf die Leckereien und versuchen so viel wie möglich zu ergattern. Diese Tradition sollte auch bei uns eingeführt werden, wie wir Hemden- und Blusenbügler finden. Der Heiligabend wird in Mexiko ähnlich wie bei uns gefeiert, man versammelt sich im Familienkreis, genießt den Anblick eines festlich geschmückten Christbaums und ein ordentliches Festmahl. Bescherung ist für die meisten Kinder allerdings erst am 25.12. Manche Kids müssen je nach Familientradition sogar noch bis zum Dreikönigstag am 06.01 warten.  

 

 

 

Skandinavien

 

 

 

Im hohen Norden bringt nicht der Weihnachtsmann oder das Christkind die Geschenke, sondern Wichtel oder Kobolde. Die Bescherung findet wie bei uns am 24.12 statt. Skandinavier legen großen Wert auf ein üppiges Festessen und in Norwegen zum Beispiel kann das Festmahl leicht mal aus bis zu 38 Gängen bestehen. Zum Essen wird spezielles Weihnachtsbier getrunken.

 

 

 

Litauen

 

 

 

In Litauen spielt das rituelle Weihnachtsessen, genannt „kūčia“, eine wichtige Rolle. Dieses Festmahl besteht aus 12 Gerichten, eines für jeden Monat des Jahres. Diese 12 Speisen sollen im kommenden Jahr Wohlstand bringen. Der Esstisch wird mit Heu und einem weißen Leinentischtuch gedeckt, was die Geburt Jesu symbolisiert. Vor dem Festmahl wird gemeinsam sauniert und nach dem abendlichen Kirchgang feiert man dann endlich Bescherung.

 

 

 

USA

 

 

 

Wie jeder weiß kommt zu US-Amerikanischen Kindern Santa Claus. Dieser quetscht sich in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember durch amerikanische Kamine und legt Geschenke unter den Christbaum. Sein Gefährt ist ein Schlitten der von Rentieren, unter anderem Rudolph mit der roten Nase, gezogen wird. Dieser Schlitten fliegt durch die Luft und zieht von Haus zu Haus.

 

 

 

Italien

 

 

 

In Italien verzichtet man beim Festmahl am 24.12 auf Fleisch und tauscht nur kleine Geschenke aus. Unartige Kinder fürchten den Dreikönigstag am 06. Januar, denn die Hexe Befana bringt solchen keine Geschenke, sondern Kohlen. Eine witzige Tradition, wie wir vom Bügelmaschine und Hemdenbügelpuppe Team finden.

 

 

 

Niederlande

 

 

 

Wer hätte gedacht, dass man Weihnachten in Holland so ganz anders feiert als bei uns. Am 24.12 versammelt sich die ganze Familie zwar zum großen Festessen und geht gemeinsam in die Kirche, der wichtigere Tag ist allerdings der Nikolaustag, der 05. Dezember, wenn Sinterklaas mit einem Zauberpferd vorbeikommt und den Kindern die Geschenke bringt. Dieser Abend wird „Pakjesavond“ oder Päckchenabend genannt.  

 

 

 

Großbritannien

 

 

 

Die Briten mögen es ja bekanntlich feuchtfröhlich und an Heiligabend darf Alkohol am Festtisch nicht fehlen. „Father Christmas“ bringt am Weihnachtsabend die Geschenke und rutscht wie Santa Claus ebenfalls durch den Kamin. Der zweite Weihnachtstag der „Boxing Day“ wird ebenfalls gebürtig gefeiert. Der Name kommt vom Begriff „box“ also Schachtel und geht darauf zurück, dass Hausherren ihren Angestellten und den Armen der Region Geschenke in bunten Boxen überreichten.

 

 

 

Eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht Ihnen Ihr TUBIE Hemdenbügelmaschine und ironing machine Team

 

 

 

 

 

Quellen:

 

 

 

https://www.gala.de/lifestyle/trends/christmas-challenge-2016--die-schoensten-weihnachtstraditionen-aus-aller-welt-20948976.html

 

 

 

https://www.weihnachten-weltweit.de/weihnachtsfeste-in-der-welt/

 

 

 

http://www.planet-mexiko.com/feste-feiertage/weihnachten.html

 

 

 

https://weihnachten.tagesspiegel.de/weihnachtsbraeuche-in-skandinavien/

 

 

 

https://www.litauen.info/essen-trinken/traditionen-weihnachten/

 

 

 

https://www.t-online.de/leben/familie/id_66509618/weihnachten-in-holland-mit-sinterklaas.html

 

 

 

Foto:

 

Pixabay

 

 

 

Diese Weihnachtsplätzchen gelingen immer – Tipps vom TUBIE Bügelpuppe und Bügelmaschine Team

Draußen liegt der erste Schnee und bald ist auch schon Weihnachten. Zeit langsam die ersten Weihnachtsvorbereitungen zu treffen und Plätzchen backen gehört ganz klar dazu. Wir Hemdenbügler und Blusenbügler sind zwar keine großen Bäcker, aber ein paar einfache Plätzchen bekommen wir dann doch gebacken. So mit die beliebtesten Kekse bei uns im Hemdenbügelpuppe Team sind eigentlich die einfachsten, denn wir mögen es simpel und unkompliziert. Hier die Rezepte unserer TUBIE Bügelpuppe Mädels:

 

 

 

Kokosmakronen, ca. 80 Stück

 

 

 

Zutaten:

 

200 g Kokosraspel

 

4 Eiweiß

 

200 g Zucker, fein

 

80 Oblaten

 

 

Geben Sie Zucker, Kokosraspel und Eiweiß in einen Topf und erwärmen Sie das Ganze auf ca. 50°C. Dabei sollte der Zucker schmelzen und sich langsam mit dem Eiweiß verbinden.
Setzen Sie die Oblaten auf ein Backblech mit Backpapier und geben Sie mithilfe von Teelöffeln kleine Häufchen der Kokosmasse darauf. Backen Sie die Kokosmakronen im vorgeheizten Backofen bei 150°C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten. Wir Hemden- und Blusenbügler können gar nicht genug davon bekommen.

 

 

 

Spitzbuben – die Lieblingsplätzchen im TUBIE ironing machine und Hemdenbügelmaschine Team.

 

 

 

Zutaten:

 

 

 

450 g Mehl

 

300 g Butter

 

170 g Puderzucker

 

1 Pck. Vanillezucker

 

3 Eigelb

 

Marmelade zum Füllen

 

 

 

Zubereitung:

 

 

 

Sieben Sie Mehl auf die Küchenarbeitsfläche und geben Zucker, Vanillezucker, in Würfel geschnittene Butter und Eigelb dazu. Kneten Sie alles zu einem Teig und stellen Sie diesen kühl. Rollen Sie den Teig mit einem Teigroller aus und stechen für die Unterteile runde Kreise aus. Wiederholen Sie den Vorgang für die Oberteile und stechen Kreise mit einem Loch in der Mitte aus. Legen Sie die Teigringe auf ein Backblech und backen das Ganze bei Ober-/Unterhitze auf 170° für ca. 8 Minuten hell. Bestreichen Sie die abgekühlten Unterteile mit Marmelade und setzen die Oberteile darauf. Bestreuen Sie die Plätzchen mit Zucker und fertig.

Vanillekipferl ergibt ca. 100 Stück

 

 

 

Zutaten:

 

 

 

250 g Mehl

 

1 Msp. Backpulver

 

125 g Zucker

 

1 Vanilleschote

 

2 Eigelb

 

200 g Butter

 

125 g gemahlene Mandeln

 

50 g Puderzucker

 

4 Pck. Vanillezucker

 

Mehl für die Arbeitsfläche

 

 

 

Zubereitung:

 

 

 

Auch Vanillekipferl sind bei uns im ironing machine und Bügelpuppe Office in der Weihnachtszeit immer zu finden. Mischen Sie das Mehl mit dem Backpulver in einer Rührschüssel. Geben Sie den Zucker, das Mark einer Vanilleschote, Eigelb, Butter und Mandeln hinzu und verrühren Sie alles mit einem Mixer (Knethaken). Verkneten Sie den Teig anschließend noch von Hand, geben ihn auf eine mit Mehl bestreute Arbeitsfläche und formen daraus bleistiftdicke Rollen. Geben Sie diese Rollen für 30 Minuten in den Kühlschrank.

 

 

 

Schneiden Sie dann die Rollen in ca. 4-5 cm lange Stücke und formen Hörnchen mit etwas dünneren Enden. Legen Sie die Hörnchen auf ein mit Backblech ausgelegtes Backpapier und backen das Ganze bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 10 Minuten.

 

 

 

Bestreuen Sie die heißen Kipferl mit einer Mischung aus Puderzucker und Vanillezucker und lassen Sie diese dann erkalten. Streuen Sie den Rest der Mischung auf die erkalteten Plätzchen.

 

 

 

Nussecken ergibt ca. 64 Plätzchen

 

 

 

260 g Margarine

 

200 g Zucker

 

2 Pck. Vanillezucker

 

4 Eier

 

2 TL Backpulver

 

600 g Mehl

 

 

 

Belag:

 

 

 

400 g Aprikosenkonfitüre

 

500 g Butter

 

400 g Zucker

 

4 Pck. Vanillezucker

 

8 EL Wasser

 

400 g Haselnüsse, gemahlen

 

 

 

Guss:

 

400 g Kuvertüre, zartbitter bzw. schnelle Mikrowellenglasur

 

 

 

Stellen Sie aus den ersten 6 Zutaten einen Teig her und verstreichen Sie diesen auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech. Streichen Sie Marmelade auf den Teig. Schmelzen Sie nun Butter, Zucker und Vanillezucker in einem Topf bis der Zucker sich aufgelöst hat. Geben Sie nun Wasser, Mandeln und Haselnüsse hinzu und verrühren die Masse. Streichen Sie diese nun auf den Teig. Backen Sie den Teig bei 150°C 25-30 Minuten bei Umluft. Schneiden Sie das Gebäck nach dem Abkühlen in kleine Dreiecke und tauchen Sie die Ecken in die flüssige Kuvertüre.

 

 

 

Viel Spaß beim Backen, Ihr TUBIE Bügelmaschine und Hemdenbügler Team.

 


Quellen:

 

 

 

www.chefkoch.de

 

 

 

Foto: Pixabay

 

 

So überstehen Sie die Faschings- oder Karnevalszeit

Karneval oder Fasching, wie wir bei uns im schönen Bayern sagen, ist nun fast vorbei und viele Narren oder Jecken haben tagelang (oder auch nächtelang) durchgefeiert. Nasskaltes Wetter, ein paar Drinks zu viel und luftige Kostüme machen uns in den Tagen danach leider meist zu schaffen. Vor allem im Straßenfasching wird uns schnell kalt und wir leiden trotz viel Bewegung und albernem Herumgehopse an Unterkühlung. Viele denken, dass Alkohol von innen wärmt, allerdings ist genau das Gegenteil der Fall. Alkohol erweitert nämlich die Blutgefäße sodass mehr Blut an die Oberfläche gelangt und der Körper somit mehr Wärme abgibt. Deshalb friert man sogar noch schneller. Auch wenn man an Fasching vielleicht lieber zum „Jagertee“ greifen möchte, ist heißer Tee mit Zucker sicher die vernünftigere Wahl. Für den Straßenfasching draußen, sollten Sie sich unbedingt für ein warmes Kostüm entscheiden, auch wenn die zarte Elfe im kurzen Röckchen oder der Faschingsprinz ohne Jacke besser aussieht. Frieren macht nämlich auch keine Spaß und die Erkältung hinterher ist garantiert. Unser TUBIE Bügelmaschine Team kann ein Lied davon singen.

Da Alkohol dem Körper viel Flüssigkeit entzieht und wir somit  Mineralien, Vitamine und Vitalstoffe verlieren, sollten idealerweise nach jedem Glas Alkohol ein Glas Mineralwasser getrunken werden, denn das liefert Natrium, Magnesium und Kalzium.

Wer lange durchfeiern möchte, sollte eine fettige Grundlage, die den Magen füllt wählen, wie z.B. Pommes. Diese verzögert die Alkoholaufnahme und man hat das Gefühl nicht so schnell betrunken zu werden. Eine gesündere, vitaminreiche Grundlage wären z.B. Walnüsse oder Avocados.

Wenn Sie gesund bleiben wollen, sollten Sie darauf achten, dass Sie genügend Vitamin C zu sich nehmen. Am besten essen Sie als fettige Grundlage etwas Gesundes wie z.B. Meerfisch mit einem gemischten Salat. Eine Vitamintablette schadet in der Faschings- und Karnevalszeit sicher auch nicht

Wenn am nächsten Morgen der Kater mit all seinen Symptomen auf sich aufmerksam macht sollten Sie auf gar keinen Fall schwarzen Kaffee oder frisch gepressten Orangensaft trinken, denn das reizt den Magen. Ein optimaler Katerkiller ist z.B. eine Weißwurst mit Brezel oder auch eine starke Fleischbrühe. Und in der Mittagspause sollten Sie einen langen Spaziergang an der frischen Luft unternehmen.

Viel Spaß im Faschingsendspurt wünscht das Team von TUBIE Bügelpuppe

 

Quellen:

http://www.lifeline.de/karneval/karneval-tipps-fuer-sorgenfreies-feiern-id33249.html

http://www.mopo.de/ratgeber/gesundheit/-feiern-und-trinken-vermeiden-sie-alkoholrausch-und-kater-3646768

 

Bild:

Pixabay

0 Kommentare