Unser Blog rund ums Thema Hemden Bügeln, Wäschetipps usw.

Blogartikel von Carina Kraus

Last Minute Faschingskostüme selbst gemacht

Helau und Alaaf. Endlich ist die wilde Faschingszeit auch zu uns nach Bayern gekommen und wir TUBIE Bügelpuppe Mädels freuen uns sehr auf die erste Faschingsparty heute Abend. Doch was tun wenn man spontan eingeladen wird, aber kein passendes Kostüm parat hat? Genau, man legt selbst Hand an. Lesen Sie im aktuellen TUBIE Hemdenbügelmaschine Blog wie Sie sich spontan ein Kostüm basteln.

 

Biene oder Marienkäfer:

 

Eine flotte Biene kommt immer gut an und ist blitzschnell und ohne Aufwand gemacht. Sie brauchen nur ein gelbes Oberteil, eine schwarze Hose und Fühler. Diese Fühler können Sie entweder in einem Faschingsladen kaufen, oder einfach selbst basteln. Dazu brauchen Sie nur einen einfachen Haarreifen und Pfeifenreiniger, die Sie am Haarreifen befestigen. Solche Pfeifenreiniger gibt es entweder günstig im Internet oder auch im Bastelgeschäft. Wer lieber ein Marienkäfer sein will, tauscht das gelbe Top gegen ein rotes.

 

Krankenpfleger:

 

Der Krankenpfleger oder die Krankenschwester ist eines der einfachsten DIY-Faschingskostüme. Sie brauchen einfach nur eine weiße Hose und ein weißes Hemd bzw. Bluse. Die Kopfbedeckung ist auch ganz schnell gebastelt. Schneiden Sie ein längliches Rechteck aus Papier aus und malen mittig ein rotes Kreuz darauf. Anschließend rollen Sie das Papier und kleben es zusammen, sodass es auf Ihren Kopf passt. Wir vom TUBIE Bügelmaschine Team kleben, tackern oder zeichnen noch ein rotes Kreuz auf die Brust und fertig ist der Krankenpfleger.

 

Pirat:

 

Auch der Pirat ist schnell zusammengestellt. Ziehen Sie einfach eine weiße Bluse an (wenn diese schon älter ist und nicht mehr gebraucht wird, darf sie auch gerne ein wenig zerrissen werden…) und dazu eine dunkle Hose. Jetzt brauchen Sie noch ein großes Tuch, am besten in schwarz oder rot, welches Sie in zwei Dreiecke reißen. Eines wird dann als Kopftuch getragen, das andere um die Hüfte gebunden. Jetzt noch ein wenig Piratenschminke um die Augen (Tutorials gibt’s auf Youtube) und fertig ist der Piratenlook. Als i-Tüpfelchen können Sie sich noch große Kreolen in die Ohren stecken und sich eine Augenklappe aus dem Faschingsladen besorgen. Auch ein großer Piratenhut rundet das Outfit noch ab.

 

Ballerina

 

Sie wollten schon immer mal Ballerina sein? Dann ist das Ihre Chance. Mit etwa vier Metern Tüll aus dem Bastelladen haben Sie es fast geschafft. Legen Sie den Tüll mindestens einmal aufeinander und steppen an der geschlossenen Kante mit ungefähr 2 cm Abstand ein Gummiband in den entstandenen Tunnel. Nehmen Sie nun Nadel und Faden in die Hand und nähen den entstandenen Rock in der Länge mit ein paar Stichen zusammen. Unser ironing machine Team empfiehlt dazu ein weißes oder rosafarbenes Spaghettiträgertop und fertig ist die Prima Ballerina.

 

Engel

 

Für den Engel benötigen Sie eigentlich auch nur weiße Kleidung und Flügel, entweder aus dem Faschingsshop oder selbst gebastelt. Dazu schneiden Sie einfach Flügel aus Pappe aus, bekleben diese mit Federn aus dem Hobbyshop und bringen zwei Gummischlaufen zum Umhängen für die Arme an. Fertig ist der Rauschgoldengel. Allerdings raten wir Hemdenbügler und Blusenbügler vom Engelskostüm ab, wenn Sie entspannt in überfüllten Räumen abfeiern möchten, denn man bleibt schnell überall hängen und das nervt gewaltig.

 

Viel Spaß auf der Faschingsfeier – Ihr TUBIE Hemdenbügelpuppe Team

 

Foto: Pixabay

 

Das Einstecktuch – ein Accessoire für den modebewussten Mann

Früher wurde das Einstecktuch nur zum Reiten getragen und war auffällig und farbenfroh, heute hingegen ist es ein beliebtes Accessoire für den modebewussten Mann mit Stil. Es passt zum Smoking, Anzug oder gibt dem Casual Outfit eine individuelle Note. Wir Hemdenbügler finden Einstecktücher jedenfalls toll. Doch damit solche Tücher auch wirklich gut ankommen, sollte man wissen wann und wie man sie trägt. Lesen Sie mehr dazu in unserem Bügelmaschine Blog.

 

Grundsätzlich passt das Einstecktuch zu jedem Sakko und muss nicht zwingend mit einer farblich passenden Krawatte getragen werden. Allerdings sollte man schon darauf achten, dass das Tuch farblich zu den kombinierten Kleidungsstücken passt. Die Farbe Ihres Hemdes sollte sich unbedingt in dem Einstecktuch wiederholen, damit das ganze harmoniert. Wenn Sie ein weißes Hemd tragen, dürfen Sie aber gerne auch zu einem auffälligen, gemusterten Einstecktuch greifen. Tragen Sie eine Krawatte, wird die Sache schon schwieriger – vor allem wenn sie gemustert ist. Wir vom ironing machine und Bügelpuppe Team empfehlen dann ein einfarbiges Tuch dessen Farbe auch in der Krawatte vorkommt. Ist die Krawatte zum Beispiel blau/grau gestreift, wählen Sie ein einfarbiges Tuch in einem ähnlichen Blau bzw. Grauton. Damit die Krawatten-Einstecktuch-Kombi nicht zu spießig wirkt, raten wir Hemdenbügler dazu Krawatte und Tuch aus unterschiedlichen Stoffen bzw. Materialien zu kombinieren. Letztendlich ist es natürlich eine Frage des persönlichen Stils und Geschmacks, welches Tuch Sie womit kombinieren. Ist das passende Tuch erst einmal gefunden, muss es noch richtig gefaltet werden.

 

Wie faltet man ein Einstecktuch?

 

Die Rechteckfaltung:

 

Die Rechteckfaltung ist die klassischste und konservativste Faltart und eignet sich besonders für einfarbige bzw. weiße Einstecktücher. Legen Sie das Tuch gerade auf einen Tisch und falten es in der Mitte zusammen. Falten Sie jetzt das entstandene Rechteck nach oben, sodass es nicht ganz mit der oberen Kante abschließt – fertig.

 

Die Dreiecksfaltung:

 

Die Dreiecksfaltung wird oft bei festlichen Anlässen gewählt weil sie etwas eleganter als die Rechteckfaltung ist. Legen Sie das Tuch auf den Tisch und falten es zu einem Dreieck. Schlagen Sie die like Seite des Dreiecks zur Hälfte Richtung Mitte ein, wiederholen Sie dies mit der rechten Seite – fertig.

 

Die Bauschfaltung:

 

Wenn Sie es gerne ein wenig lässiger mögen, wählen Sie die Bauschfaltung. Legen Sie das Tuch flach auf den Tisch, Nehmen Sie das Tuch jetzt zwischen Daumen und Zeigefinger und ziehen es nach oben, sodass das Tuch locker nach unten hängt. Jetzt wird das untere, herunterhängende Ende nach oben geklappt. Vergessen Sie nicht, das Tuch noch etwas aufzubauschen, bevor Sie es in die Tasche stecken.

 

Viel Spaß beim Falten wünscht Ihnen Ihr TUBIE Hemdenbügelpuppe Team

 

Foto: Pixabay

 

Wie schnell werden Kleider auf der TUBIE Bügelpuppe getrocknet bzw. gebügelt?

 

 

Viele Leute denken vielleicht, dass es schon relativ lange dauert bis man seine Hemden, Pullover, T-Shirts, Kleider oder Hosen auf unsere TUBIE Hemdenbügelpuppe gespannt hat, aber mit ein bisschen Übung dauert das Aufziehen nur ca. 30 Sekunden. Wenn man z.B. Hemden auf unserer Bügelpuppe bügelt, muss man nämlich nur den obersten Kragenknopf schließen und die Spannklammern unten fixieren. T-Shirts werden mit einem sogenannten Netzbezug auf der ironing machine gebügelt. Einfach den Netzbezug wie ein Unterhemd über den Hemdenbezug der TUBIE ziehen, ein T-Shirt darüber stülpen, Spannklammern fixieren, einschalten und fertig. Oft werden wir auch gefragt, wie viele Kleidungsstücke man mit unserer Bügelmaschine täglich bügeln kann, aber diese Frage ist nicht ganz leicht zu beantworten, denn dabei kommt es auf viele Faktoren an. Die Restfeucht nach dem Waschen spielt dabei z.B. eine wichtige Rolle, denn die Kleidung sollte ja idealerweise direkt nach dem Waschvorgang auf den Hemdenbügler gezogen werden. Je nachdem ob mit hoher oder niedriger Umdrehung gewaschen wird, desto länger oder kürzer dauert der Trocknungs- bzw. Bügelvorgang. Außerdem hängt die Bügelzeit auch stark vom Material der Kleidungsstücke ab, denn Naturfasern wie Baumwolle sind zwar besonders hautfreundlich, trocknen aber verhältnismäßig langsam, wohingegen Stoffe aus Kunstfasern wie Polyester blitzschnell trocknen. Wenn man ganz trockene Hemden oder Hosen bügeln möchte, kann man diese einfach auch mit einer Sprühflasche mit Wasser leicht befeuchten. In diesem Fall geht das Ganze dann relativ schnell.

 

Sie sehen also, dass man nicht ganz genau sagen kann wie lange die verschiedenen Kleidungsstücke zum Trocknen bzw. Bügeln auf der Bügelpuppe bleiben müssen, aber hier mal ein kleiner Anhaltspunkt:

 

Ein Hemd dauert im Schnitt 4 – 7 Minuten, T-Shirts ca. 3 – 4 Minuten, ein Sakko etwa 12 – 15 Minuten, Jeans ungefähr 14 – 17 Minuten und Pullover so um die 6 – 8 Minuten.

 

Wie schon gesagt handelt es sich bei diesen Zeiten um Durchschnittswerte und manche Stellen wie Hemdentaschen, Manschetten usw. dauern etwas länger, weil der Stoff hier doppelt ist. Allerdings muss das Hemd nicht bis zur vollkommenen Trocknung auf der Bügelmaschine bleiben. Es kann zum Nachtrocknen auch einfach auf einen Kleiderbügel gehängt werden.

 

 

Viel Spaß beim Bügeln, Ihr TUBIE Hemdenbügler Team.

 

So essen Sie sich warm - Tipps vom TUBIE Bügelpuppe Team

Frieren Sie auch immer so schnell, obwohl die Heizung drinnen auf Hochtouren läuft und es kuschelig warm ist? So geht es uns Bügelpuppe Mädels auch oft. Es gibt kaum einen Tag im Winter an dem wir ohne Ugg-Boots im Büro sitzen. Aber zum Glück kennen wir Hemdenbügler und Blusenbügler uns ein wenig mit Ayurveda aus und befassen uns auch gerne mit Themen wie Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) usw. Deshalb wissen wir, dass uns bestimmte Lebensmittel wie z.B. Ingwer so richtig einheizen. Aus diesem Grund zelebrieren wir bei uns im Hemdenbügelpuppe und ironing machine Team auch ein morgendliches Teeritual und das erste was auf den Schreibtisch kommt ist eine große Kanne Ingwer-Zitrone-Honig-Tee.

 

Wenn man sich ein wenig mit TCM befasst findet man heraus, dass jedes Lebensmittel und jedes Getränk eine thermische Wirkung hat und kühlend bzw. aufheizend wirkt. Man spricht vom sogenannten Yin- und Yang Effekt. Hierbei wirken Yin-reiche Lebensmittel kühlend und Yang-reiche wärmend. Wir Hemdenbügler Mädels versuchen uns also im Winter an Yang-reiche Lebensmittel zu halten. Scharfe Gemüsesorten wie z.B. Zwiebel, Lauch, Fenchel, Knoblauch oder Meerrettich wärmen von Innen. Wer ohnehin leicht friert sollte die Finger von Tomaten oder Gurken lassen, denn diese Sorten kühlen den Körper nur noch weiter runter. Bei uns im Bügelmaschine Team wird zwar nicht sonderlich viel Fleisch gegessen, aber im Winter greifen wir wenn dann auf wärmende Sorten wie Rind, Schwein oder Wild zurück. Da Fleisch in großen Mengen aber sowieso nicht gut für den Körper ist und das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen steigert, sollten Sie lieber öfter mal auf Fisch zurück greifen, denn der wärmt auch innerlich. Und ein schönes Lachsfilet mit Knoblauch und Pfeffer gedünstet, dazu Fenchelgemüse ist die perfekte Wärmflasche für Ihren Körper – und auch noch gesund.

 

Mindestens genauso wichtig wie die richtigen Lebensmittel sind in der TCM auch die passenden Gewürze. Besonders wärmend wirken Speisen wohl, wenn sie mit Anis, Chili, Curry, Ingwer, Knoblauch, Pfeffer, Muskat, Kümmel, Zimt oder Koriander (mögen wir Hemdenbügler übrigens gar nicht) gewürzt werden. Man sagt auch, dass Speisen umso wärmender wirken, desto länger sie gekocht, gebraten oder gedünstet werden. Deshalb tun uns auch besonders in der kalten Jahreszeit Gerichte wie Suppen und Eintöpfe gut, wohingegen Rohkostsalate eher etwas für warme Sommertage sind.

 

Für den kleinen Hunger zwischendurch, oder als leckerer Snack eignen sich wärmende Obstsorten wie Aprikosen, Kirschen oder Pfirsiche, welche im Winter allerdings nicht immer verfügbar sind. Frostbeulen sollten eher die Finger von Zitronen, Orangen, Ananas oder Kiwis lassen, denn diese machen den Körper noch kälter. Nüsse und Maronen sind im Winter auch eine sehr gute Idee.

 

Tee macht nicht automatisch warm

 

Viele denken ja, dass Tee automatisch wärmt, aber das ist ein Mythos. Wie zwar schon oben erwähnt, eignet sich frischer Ingwertee bestens zum Aufwärmen. Auch andere Gewürztees aus Fenchel, Kardamom oder Anis heizen unserem Körper ein. Minztee hingegen hat eine kühlende Wirkung, deshalb wird solcher auch sehr gerne im warmen Marokko getrunken. Kaffee oder Kakao schmeckt an kalten Tagen besonders gut und wärmt uns auch von Innen.

 

Bleiben Sie warm – Ihr TUBIE Bügelpuppe Team

 

Foto:

 

Pixabay

 

 

 

 

 

Wie finde ich das richtige Sakko für meinen Typ – Tipps vom TUBIE Bügelpuppe Team

Wenn Sie denken, dass alle Sakkos gleich sind liegen Sie falsch. Es lassen sich zwar alle Sakkos gleich gut mit einem Netzbezug auf unserer Hemdenbügelmaschine bügeln, dennoch gibt es ein paar Unterschiede in Sachen Style. Lesen Sie im aktuellen ironing machine Blog welches Sakko zu Ihnen passt.

 

Das Einknopf-Sakko

 

Bei dem Einknopf-Sakko ist der einzige Knopf tief angesetzt wodurch sich ein langes, schmales Revers ergibt. Diese Art von Sakko steht Männern mit sportlicher Figur am besten. Mit diesem Kleidungsstück setzten Sie moderne, sportive Akzente und die beliebtesten Farben sind hier Schwarz, Dunkelblau oder Hellgrau. Wir Hemdenbügler und Blusenbügler raten dazu das Einknopf-Sakko mit einem Hemd mit schmalem Kragen und schmaler Krawatte zu kombinieren.

 

Das Zweiknopf-Sakko

 

Wer weder zu modisch noch zu bieder wirken möchte sollte zum Zweiknopf-Sakko greifen. Diesen Allrounder kann man sowohl beim Business-Meeting als auch beim Dinner tragen. Hierzu sollte man wissen, dass der obere der beiden Knöpfe immer geschlossen bleibt außer beim Sitzen, da wird er geöffnet. Auch unsere Bügelmaschine Herren tragen meist Zweiknopf-Sakkos und wählen dazu Hemden mit Button-Down-Kragen, Kent-Kragen oder Haifisch-Kragen. Beliebte Farben sind hier Schwarz, Grau oder auch Marineblau.

 

Das Dreiknopf-Sakko

 

Der Klassiker unter den Sakkos ist definitiv das Dreiknopf-Sakko. Bei diesem typischen Büro-Sakko wird nur der oberste und der mittlere Knopf geschlossen, der untere bleibt immer offen. Unsere Hemdenbügler Herren tragen dazu gerne Krawatten mit Windsor-Knoten.

 

Das Zweireiher-Sakko

 

Wer gerne modische Statements setzt darf sich auch mal an das Zweireiher-Sakko wagen. Dieses modische Sakko ist sportlich, talliert geschnitten und wird meist nur on selbstbewussten, sehr modischen Herren getragen. Wichtig dabei ist, dass alle Knöpfe geschlossen sind, in Ausnahmefällen kann man aber schon mal den untersten Knopf öffnen.

 

Wenn Ihr Sakko nach einer langen Autofahrt mal verknittert ist, bügeln Sie es doch einfach kurz auf der TUBIE Hemdenbügelpuppe auf.

 

Bleiben Sie Ihrem Stil treu – Ihr TUBIE ironing machine Team.

 

Foto: Pixabay

 

So überstehen Sie die Faschings- oder Karnevalszeit

Karneval oder Fasching, wie wir bei uns im schönen Bayern sagen, ist nun fast vorbei und viele Narren oder Jecken haben tagelang (oder auch nächtelang) durchgefeiert. Nasskaltes Wetter, ein paar Drinks zu viel und luftige Kostüme machen uns in den Tagen danach leider meist zu schaffen. Vor allem im Straßenfasching wird uns schnell kalt und wir leiden trotz viel Bewegung und albernem Herumgehopse an Unterkühlung. Viele denken, dass Alkohol von innen wärmt, allerdings ist genau das Gegenteil der Fall. Alkohol erweitert nämlich die Blutgefäße sodass mehr Blut an die Oberfläche gelangt und der Körper somit mehr Wärme abgibt. Deshalb friert man sogar noch schneller. Auch wenn man an Fasching vielleicht lieber zum „Jagertee“ greifen möchte, ist heißer Tee mit Zucker sicher die vernünftigere Wahl. Für den Straßenfasching draußen, sollten Sie sich unbedingt für ein warmes Kostüm entscheiden, auch wenn die zarte Elfe im kurzen Röckchen oder der Faschingsprinz ohne Jacke besser aussieht. Frieren macht nämlich auch keine Spaß und die Erkältung hinterher ist garantiert. Unser TUBIE Bügelmaschine Team kann ein Lied davon singen.

Da Alkohol dem Körper viel Flüssigkeit entzieht und wir somit  Mineralien, Vitamine und Vitalstoffe verlieren, sollten idealerweise nach jedem Glas Alkohol ein Glas Mineralwasser getrunken werden, denn das liefert Natrium, Magnesium und Kalzium.

Wer lange durchfeiern möchte, sollte eine fettige Grundlage, die den Magen füllt wählen, wie z.B. Pommes. Diese verzögert die Alkoholaufnahme und man hat das Gefühl nicht so schnell betrunken zu werden. Eine gesündere, vitaminreiche Grundlage wären z.B. Walnüsse oder Avocados.

Wenn Sie gesund bleiben wollen, sollten Sie darauf achten, dass Sie genügend Vitamin C zu sich nehmen. Am besten essen Sie als fettige Grundlage etwas Gesundes wie z.B. Meerfisch mit einem gemischten Salat. Eine Vitamintablette schadet in der Faschings- und Karnevalszeit sicher auch nicht

Wenn am nächsten Morgen der Kater mit all seinen Symptomen auf sich aufmerksam macht sollten Sie auf gar keinen Fall schwarzen Kaffee oder frisch gepressten Orangensaft trinken, denn das reizt den Magen. Ein optimaler Katerkiller ist z.B. eine Weißwurst mit Brezel oder auch eine starke Fleischbrühe. Und in der Mittagspause sollten Sie einen langen Spaziergang an der frischen Luft unternehmen.

Viel Spaß im Faschingsendspurt wünscht das Team von TUBIE Bügelpuppe

 

Quellen:

http://www.lifeline.de/karneval/karneval-tipps-fuer-sorgenfreies-feiern-id33249.html

http://www.mopo.de/ratgeber/gesundheit/-feiern-und-trinken-vermeiden-sie-alkoholrausch-und-kater-3646768

 

Bild:

Pixabay

0 Kommentare