Welche Lederhose passt zu mir? – Tipps vom TUBIE Bügelpuppe Team

In den letzten Blogeinträgen haben wir über das Reinigen von Dirndl und die Rolle der Dirndlschleife berichtet. Heute widmen wir uns mal der Lederhose. Doch wie findet „Mann“ eigentlich die passende Lederhose? Lesen Sie im aktuellen Hemdenbügelpuppe Blog, welche Lederne zu welchem Typ Mann passt.

 

 

 

Zuerst einmal sollten Sie sich im Klaren darüber sein, ob die Hose kurz oder lang sein soll. Wobei man die Wahl hat zwischen der etwas längeren Kniebundhose oder der sportlicheren Version, die kurz über dem Knie endet. Wir vom TUBIE Bügelmaschine Team finden, dass keine andere Länge in Frage kommt. Eine „Hotpants-Lederhose“ geht wenn überhaupt nur bei Kleinkindern. Wer sich für die kurze Version entscheidet sollte allerdings stramme Waden haben, denn bei wem selbst Slim-Fit Jeans an der Waden schlackern der sollte eher auf die Kniebund-Lederhose zurückgreifen  wie wir Hemdenbügler und Blusenbügler finden. Wer seine Waden optisch vergrößern möchte, kann sich für gestrickte Wadenwärmer, auch „Loferl“ genannt, entscheiden, diese sind allerdings Geschmackssache.

 

 

 

Sprechen wir mal über die Farbe und den Style der Ledernen. Hier gilt die Devise je älter und speckiger, desto besser. Angeblich wurden neue Lederhosen für den Kaiser Franz Josef extra vorgetragen, damit sie schön alt aussahen. Das ist heutzutage aber nicht mehr nötig, denn wer sich Lederhosen im sogenannten „Salzburger Altschwarz“ besorgt, hat von Anfang an den gewünschten Vintage-Look.

 

 

 

Ein anderes wenn auch umstrittenes Thema ist die Reinigung der Lederhose. Der echte Trachtenfan würde seine Lederne niemals waschen oder reinigen. Wir vom Hemdenbügelpuppe und ironing machine Team finden allerdings, dass man das gute Stück zumindest ab und zu zum Lüften raushängen sollte. Die Tracht kann aber auch auf unsere Bügelpuppe gezogen werden um sie dort ein paar Minuten durchzulüften.

 

 

 

Hat man sich für eine Lederhose entschieden, muss man nur noch das passende Hemd dazu auswählen. Ein klassisch weißes mit Hirschhornknöpfen steht jedem, wie wir Hemdenbügler Mädels finden. Mit weiß macht man auch auf Hochzeiten oder anderen Feierlichkeiten immer eine gute Figur. Aber auch Karohemden in grün, blau oder rot sind schick. Wer es nicht allzu klassisch mag, kann auch gerne ein T-Shirt und Sneakers zur Lederhose tragen. Haferlschuhe oder Budapester Schuhe sind ein wenig traditioneller.

 

 

 

Aber egal wie Sie Ihre Lederhose tragen, Hauptsache Sie haben Spaß dabei.

 

 

 

Eine schöne Wiesnzeit, Ihr TUBIE ironing machine Team.

 

 

 

Foto: Pixabay