Diese Weihnachtsplätzchen gelingen immer – Tipps vom TUBIE Bügelpuppe und Bügelmaschine Team

Draußen liegt der erste Schnee und bald ist auch schon Weihnachten. Zeit langsam die ersten Weihnachtsvorbereitungen zu treffen und Plätzchen backen gehört ganz klar dazu. Wir Hemdenbügler und Blusenbügler sind zwar keine großen Bäcker, aber ein paar einfache Plätzchen bekommen wir dann doch gebacken. So mit die beliebtesten Kekse bei uns im Hemdenbügelpuppe Team sind eigentlich die einfachsten, denn wir mögen es simpel und unkompliziert. Hier die Rezepte unserer TUBIE Bügelpuppe Mädels:

 

 

 

Kokosmakronen, ca. 80 Stück

 

 

 

Zutaten:

 

200 g Kokosraspel

 

4 Eiweiß

 

200 g Zucker, fein

 

80 Oblaten

 

 

Geben Sie Zucker, Kokosraspel und Eiweiß in einen Topf und erwärmen Sie das Ganze auf ca. 50°C. Dabei sollte der Zucker schmelzen und sich langsam mit dem Eiweiß verbinden.
Setzen Sie die Oblaten auf ein Backblech mit Backpapier und geben Sie mithilfe von Teelöffeln kleine Häufchen der Kokosmasse darauf. Backen Sie die Kokosmakronen im vorgeheizten Backofen bei 150°C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten. Wir Hemden- und Blusenbügler können gar nicht genug davon bekommen.

 

 

 

Spitzbuben – die Lieblingsplätzchen im TUBIE ironing machine und Hemdenbügelmaschine Team.

 

 

 

Zutaten:

 

 

 

450 g Mehl

 

300 g Butter

 

170 g Puderzucker

 

1 Pck. Vanillezucker

 

3 Eigelb

 

Marmelade zum Füllen

 

 

 

Zubereitung:

 

 

 

Sieben Sie Mehl auf die Küchenarbeitsfläche und geben Zucker, Vanillezucker, in Würfel geschnittene Butter und Eigelb dazu. Kneten Sie alles zu einem Teig und stellen Sie diesen kühl. Rollen Sie den Teig mit einem Teigroller aus und stechen für die Unterteile runde Kreise aus. Wiederholen Sie den Vorgang für die Oberteile und stechen Kreise mit einem Loch in der Mitte aus. Legen Sie die Teigringe auf ein Backblech und backen das Ganze bei Ober-/Unterhitze auf 170° für ca. 8 Minuten hell. Bestreichen Sie die abgekühlten Unterteile mit Marmelade und setzen die Oberteile darauf. Bestreuen Sie die Plätzchen mit Zucker und fertig.

Vanillekipferl ergibt ca. 100 Stück

 

 

 

Zutaten:

 

 

 

250 g Mehl

 

1 Msp. Backpulver

 

125 g Zucker

 

1 Vanilleschote

 

2 Eigelb

 

200 g Butter

 

125 g gemahlene Mandeln

 

50 g Puderzucker

 

4 Pck. Vanillezucker

 

Mehl für die Arbeitsfläche

 

 

 

Zubereitung:

 

 

 

Auch Vanillekipferl sind bei uns im ironing machine und Bügelpuppe Office in der Weihnachtszeit immer zu finden. Mischen Sie das Mehl mit dem Backpulver in einer Rührschüssel. Geben Sie den Zucker, das Mark einer Vanilleschote, Eigelb, Butter und Mandeln hinzu und verrühren Sie alles mit einem Mixer (Knethaken). Verkneten Sie den Teig anschließend noch von Hand, geben ihn auf eine mit Mehl bestreute Arbeitsfläche und formen daraus bleistiftdicke Rollen. Geben Sie diese Rollen für 30 Minuten in den Kühlschrank.

 

 

 

Schneiden Sie dann die Rollen in ca. 4-5 cm lange Stücke und formen Hörnchen mit etwas dünneren Enden. Legen Sie die Hörnchen auf ein mit Backblech ausgelegtes Backpapier und backen das Ganze bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 10 Minuten.

 

 

 

Bestreuen Sie die heißen Kipferl mit einer Mischung aus Puderzucker und Vanillezucker und lassen Sie diese dann erkalten. Streuen Sie den Rest der Mischung auf die erkalteten Plätzchen.

 

 

 

Nussecken ergibt ca. 64 Plätzchen

 

 

 

260 g Margarine

 

200 g Zucker

 

2 Pck. Vanillezucker

 

4 Eier

 

2 TL Backpulver

 

600 g Mehl

 

 

 

Belag:

 

 

 

400 g Aprikosenkonfitüre

 

500 g Butter

 

400 g Zucker

 

4 Pck. Vanillezucker

 

8 EL Wasser

 

400 g Haselnüsse, gemahlen

 

 

 

Guss:

 

400 g Kuvertüre, zartbitter bzw. schnelle Mikrowellenglasur

 

 

 

Stellen Sie aus den ersten 6 Zutaten einen Teig her und verstreichen Sie diesen auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech. Streichen Sie Marmelade auf den Teig. Schmelzen Sie nun Butter, Zucker und Vanillezucker in einem Topf bis der Zucker sich aufgelöst hat. Geben Sie nun Wasser, Mandeln und Haselnüsse hinzu und verrühren die Masse. Streichen Sie diese nun auf den Teig. Backen Sie den Teig bei 150°C 25-30 Minuten bei Umluft. Schneiden Sie das Gebäck nach dem Abkühlen in kleine Dreiecke und tauchen Sie die Ecken in die flüssige Kuvertüre.

 

 

 

Viel Spaß beim Backen, Ihr TUBIE Bügelmaschine und Hemdenbügler Team.

 


Quellen:

 

 

 

www.chefkoch.de

 

 

 

Foto: Pixabay