Umweltfreundliches Waschmittel selbst gemacht – Tipps vom TUBIE Bügelmaschine Team

Familien bei denen tagtäglich die Waschmaschine läuft wissen das Waschmittel eines der teuersten Ausgaben beim Großeinkauf sind. Abgesehen von der teuren Anschaffung sind viele Waschmittel auch noch haut- und umweltschädlich. Unser Hemdenbügler und Blusenbügler Team hat mal einige gängige Waschmittelmarken unter die Lupe genommen und die Etiketten geprüft und wir haben Inhaltsstoffe wie optische Aufheller, Duftstoffe, Enzyme usw. gefunden. Nicht gerade umweltschonend und wir finden dass man gerade in der heutigen Zeit, wo Mutter Erde ohnehin schon überbelastet ist, unbedingt auf biologisch abbaubare Alternativen achten sollte. Außerdem schont man natürlich auch gerne den Geldbeutel, wenn es perfekte Alternativen gibt. Unser TUBIE Bügelpuppe und Hemdenbügelmaschine Team hat mal recherchiert, wie man Waschmittel möglichst einfach selbst herstellen kann. Und das Beste daran ist, dass gut 2 Liter Waschmittel weniger als 50 Cent kosten. Alles was Sie dazu brauchen sind gute alte Kernseife, ein Hausmittel, das schon seit Jahrtausenden genutzt wird und welches auch bei unseren Großeltern noch oft im Einsatz ist. Waschsoda, oder einfach auch Soda genannt, ein Natriumcarbonat, welches mit Natron verwandt aber weitaus wirksamer ist, da eine Sodalösung basischer ist, als eine Natronlösung, zwei Liter Wasser und wer Düfte liebt, so wie wir Bügelmaschine-Mädels, kann ätherische Öle wie z.B. Lavendel, Zitrone, Grapefruit oder Jasmin hinzufügen.

 

Herstellung:

 

Raspeln Sie 30 Gramm Kernseife mit einer Küchenreibe klein.

 

Geben Sie 2 Liter Wasser in einen tiefen Topf.

 

Geben Sie 4 Esslöffel Waschsoda zusammen mit der Kernseife in den Topf mit Wasser und kochen das Ganze unter Rühren wie eine Suppe auf, damit sich alles gut vermischt.

 

Lassen Sie die Waschmittelsuppe jetzt eine Stunde Abkühlen, und kochen sie diese dann erneut auf. Wiederholen Sie den Vorgang nach einiger Zeit nochmal und wenn eine schöne, gelartige Masse entstanden ist können Sie anschließend ein paar Tropfen Ihres Lieblingsduftöls in das abgekühlte Waschmittel geben. Wir vom Hemdenbügelpuppe und ironing machine Team lieben Zitronenöl, weil es so schön frisch riecht.

 

Füllen Sie das fertige, gelartige Waschmittel mit einem Trichter in leere Milchflaschen oder Kanister ab und benutzen beim Waschen je nach Bedarf 150 bis 200 ml davon. Wir Hemdenbügler geben bei weißer Wäsche gerne noch 1 bis 2 Esslöffel bleichendes Natron dazu, damit das Weiß strahlend schön bleibt.

 

Übrigens: Wer die Energie zum Aufkochen sparen mag, kann das Waschmittel auch einfach ohne Kochen abfüllen und schütteln, aber unser Bügelpuppe und ironing machine Team bevorzugt die Kochmethode weil so eine schönere Gelmasse entsteht und sich alles schöner vermischt.

 

Viel Spaß beim Waschen – Ihr TUBIE Hemdenbügelpuppe Team

 

Quelle:

 

https://wastelandrebel.com/de/umweltfreundliches-waschmittel-in-7-minuten-selber-machen/

 

https://www.smarticular.net/biowaschmittel-selbst-herzustellen-ist-leicht-umweltfreundlich-und-preiswert/

 

https://utopia.de/waschmittel-selber-machen-16120/

 

Foto:

 

Pixabay