Wie entferne ich Grasflecken – Tipps vom TUBIE Bügelpuppe Team

Endlich ist es wieder warm in Deutschland und das schöne Wetter lädt zum Toben im Freien ein. Nicht nur die Kleinen kommen nach dem Spielen schmutzig mit Grasflecken nach Hause, sondern auch die großen Jungs oder Mädels haben mit grünen Flecken auf Fußballtrikots zu kämpfen. (Kann uns im TUBIE Bügelmaschine und ironing machine Team nicht passieren, denn wir sind alle nicht so Fußballaffin, aber auch wir haben Kinder oder arbeiten im Garten).

 

Auch wenn es natürlich toll ist, wenn man sich so richtig ausgelassen austobt, und Grasflecken im Moment keine Rolle spielen sollten, wird jede Hausfrau bei dem Gedanken diese Flecken wieder loszuwerden die Hände über dem Kopf zusammen schlagen, denn das ist eine echte Herausforderung. Diese grünen Flecken sind nämlich tückisch und bestehen aus mehreren, schwerlöslichen Komponenten. Man muss wissen, dass der grüne Farbstoff im Gras, Chlorophyll, wasserunlöslich ist. Bleichende Hausmittel helfen allerdings. Außerdem enthalten Grasflecken Gerbstoffe, die sich tief im Gewebe festsetzen und besonders schwer zu entfernen sind, vor allem wenn sie alt sind. Davon können so einige im Hemdenbügler Team ein Lied von singen.

 

Frische Flecken aus waschbaren Textilien lassen sich meist relativ gut in der Waschmaschine bei 40 Grad Celsius mit einem Colorwaschmittel entfernen. Robuste Jeans können auf Links gewöhnlich sogar bei 60 Grad gewaschen werden.

 

Wenn die Flecken allerdings nach stundenlangem Fußballspielen schon eingetrocknet sind oder gar einige Tage alt sind, ist vermutlich eine Vorbehandlung z.B. mit Gallseife, Waschmittel, Spülmittel, Zitronensaft oder Essigessenz, oder gar Milch nötig.

 

Waschmittel oder Spülmittel

 

Geben Sie einen Esslöffel Waschmittel oder einen Spritzer Spülmittel in eine Schüssel mit warmen Wasser und weichen das betroffene Kleidungsstück über Nacht oder zumindest für ein paar Stunden ein. Waschen Sie die Kleidung anschließend aus und stecken diese dann normal in der Waschmaschine. Spülmittel funktioniert allerdings nur bei frischen Flecken.

 

Gallseife:

 

Gallseife ist ein wahres Wundermittel gegen Flecken und entfernt sogar hartnäckige. Einfach die betroffene Stelle mit der Flüssigseife einreiben und ca. eine Stunde einwirken lassen. Waschen Sie das Kleidungsstück anschließend bei höchstmöglicher Temperatur. Gallseife kann man sogar noch anwenden, wenn die fleckige Kleidung bereits gewaschen wurde, und immer noch Grasflecken enthält. Diesen Fleckenentferner findet man übrigens auch immer bei uns im TUBIE Bügelautomat und Hemdenbügelmaschine Office, denn mit Bürohunden hat man öfter mal Flecken in der Kleidung.

 

Folgende Hausmittel sollten Sie nur bei weißer oder heller Kleidung anwenden, da diese eine stark bleichende Wirkung haben

 

Milch bzw. Buttermilch

 

Diese Hausmittel haben wir Hemdenbügler zwar persönlich noch nicht ausprobiert, aber laut angegebener Quellen helfen sie bei weißer Kleidung. Weiße Hemden, Hosen, Blusen, usw. einfach über Nacht in Milch oder Buttermilch einweichen, ausspülen und wie gewohnt in der Waschmaschine waschen.

 

Zahnpasta

 

Mentholhaltige Zahnpasta mit Weißmachern hilft ebenfalls bei hellen Stoffen. Geben Sie diese auf die Grasflecken und lassen Sie sie ca. eine Stunde lang einwirken. Anschließend mit klarem Wasser ausspülen und wie gewohnt in der Maschine bei höchstmöglicher Temperatur waschen.

 

Essigessenz oder Zitronensaft

 

Nur zu empfehlen bei robusten, hellen Kleidungsstücken denn auch diese Hausmittel bleichen den Stoff. Einfach Zitronensaft oder Essigessenz mit einer Bürste in das Material einarbeiten und dann in die Waschmaschine geben. Nicht vorher auswaschen.

 

Viel Erfolg beim Grasflecken entfernen – Ihr TUBIE Bügelpuppe und ironing machine Team.

 

 

 

Quellen:

 

http://www.weg-mit-dem-fleck.de/grasflecken-entfernen.html

 

http://www.waschen-putzen-reinigen.de/flecken/grasflecken-entfernen.html

 

Foto:

 

Pixabay