Der Zwiebellook – optimal gekleidet für sportliche Outdoor-Aktivitäten

Zwar ist der Sommer in Deutschland bereits angekommen und wir vom TUBIE Bügelpuppe und ironing machine Team genießen die warme Jahreszeit in vollen Zügen, doch ist es von Zeit zu Zeit morgens und abends noch richtig kühl. In der Stadt mag es abends im Biergarten vielleicht noch angenehm warm sein, wenn man aber wie wir Hemdenbügler und Blusenbügler auf dem Land wohnt, ist es dann zu späterer Stunde beim Grillen mit Freunden im Garten oft richtig kühl. Gerade wer wie unser TUBIE Bügelpuppe Team Outdoor-Aktivitäten wie zum Beispiel Wandern liebt, sollte sich über sein Outfit Gedanken machen, denn man will ja nicht zu viel mitschleppen und es trotzdem warm genug haben. Da macht es Sinn sich nach dem Zwiebelprinzip zu kleiden. Beim Zwiebelprinzip verwendet man Schichten verschiedener Arten von Kleidung, genau wie bei einer Zwiebel. Wer sich nach diesem Prinzip kleidet, kann Temperaturschwankungen ausgleichen und je nach Bedarf einfach eine Schicht an- oder ablegen. Vor allem bei sportlichen Aktivitäten sollten Sie sich smart kleiden, damit Sie auch richtig Spaß haben und gesund bleiben. Ziehen Sie sich zu warm an, schwitzen Sie schnell und in verschwitzter Kleidung frieren Sie dann leicht wieder. Im schlimmsten Fall fangen Sie sich sogar eine Erkältung ein.

 

Das Zwiebelprinzip – so funktioniert es

 

Die Basisschicht soll uns trocken und warm halten und optimalerweise die Feuchtigkeit vom Körper weg transportieren, damit die Haut trocken und warm bleibt. Nur wenn durch Verdunstung die Feuchtigkeit auf die nächste Kleidungsschicht weitergeleitet wird, kann die Körpertemperatur vernünftig reguliert werden und Sie bleiben schön warm. Bei sportlichen Aktivitäten oder z.B. beim Bergwandern macht es Sinn sich Funktionsunterwäsche aus Kunst- oder Naturfasern zuzulegen. Wenn es zu warm wird, kann man problemlos einfach nur das Funktionsunterhemd tragen. Solche Funktionsshirts gibt es sogar schon mit UV-Schutz, so sind Sie auch gleich vor Sonnenbrand geschützt.

 

Die zweite Schicht ist die sogenannte Isolierschicht und sorgt dafür, dass überschüssige Körperwärme verdunstet wird. Der Schweiß der ersten Lage wird quasi auf die zweite Schicht übertragen und soll dann auf die nächste Lage weitergegeben werden. Optimale Kleidungsstücke für die zweite Lage sind leichter Fleece oder Kleidungsstücke aus Kunstfasern denn diese sind atmungsaktiv und wärmeisolierend.  

 

Die letzte Schicht ist die sogenannte Wetterschutzschicht und schützt Sie vor Regen oder Wind. Wählen Sie für die oberste Schicht wasserresistente Kleidung die gut isoliert und trotzdem atmungsaktiv ist. Softshelljacken mit integriertem Lüftungssystem sind z.B. für sportliche Aktivitäten im Sommer sehr zu empfehlen. Trocknen und bügeln können Sie Ihre Funktionskleidung natürlich wie fast alles auf unserer TUBIE Bügelmaschine.

 

Viel Spaß bei Ihrem Outdoor-Abenteuer, Ihr TUBIE Bügelpuppe Team

 

 

 

Foto:

 

Pixabay

 

Quelle:

 

https://www.ridestore.de/mag/zwiebelprinzip/?msID=c3659202-33ea-48ac-b2c4-9ac922f8db5b