Warum Sie festliche Kleidung auf der TUBIE Bügelmaschine bügeln sollten

Die Hochzeitssaison läuft auf Hochtouren und auch wir vom TUBIE ironing machine und Bügelpuppe Team werden bald auf ein paar Hochzeiten das Tanzbein schwingen. Dass man sich da gerne in Schale wirft ist klar und vor allem Kleidung aus Seidenstoffen ist bei den Damen unter uns sehr beliebt.

 

Doch jeder, der schon einmal ein Kleidungsstück aus Seide mit der Hand gebügelt hat, kennt die Probleme, die dabei auftreten können. Besprüht man einzelne Stellen des Seidenkleides oder der Seidenbluse vor dem Bügeln mit Wasser, können Wasserflecken entstehen, die auch hinterher noch sichtbar sind. Die einzige Lösung ist dann das Kleidungsstück nochmal zu waschen und die Flecken sozusagen rauszuwaschen. Jetzt fragen Sie sich vielleicht, warum beim Waschen in der Waschmaschine keine Flecken entstehen, aber die Kleidung wird dort geschleudert und die Feuchtigkeit somit gleichmäßig verteilt.

 

Wasserflecken sind aber nicht das schlimmste Problem beim Bügeln mit dem Bügeleisen. Viel unangenehmer sind Glanzflecken, wie wir vom Bügelmaschine und Hemdenbügler Team finden. Glanzstellen treten beim Bügeln von Seide sehr häufig auf, weil das Seidenmaterial sehr temperaturempfindlich ist und beim Bügeln schnell verbrennt. Diese „Verbrennungen“ zeigen sich dann in Form von glänzenden Stellen auf dem der Seidenkleidung. Die perfekte Alternative zum Bügeleisen ist unsere TUBIE Bügelmaschine oder Bügelpuppe, denn TUBIE trocknet und bügelt Ihre Kleidung mit unter 60 Grad Celsius und schont somit das Material Ihrer Kleidung. Verbrennungen sind ausgeschlossen und sogar empfindlichste Stoffe werden schonend getrocknet und gebügelt. Und das ganze garantiert ohne Glanzflecken.

 

Glänzen Sie auf der Hochzeit, aber bitte ohne Glanzflecken – Ihr TUBIE Bügelmaschine Team

 

Foto: Pixabay