So reinigen Sie Ihr Karnevalskostüm richtig – Tipps vom TUBIE Bügelpuppe Team

Die Faschings- oder Karnevalssaison neigt sich dem Ende zu und wenn Sie richtig gut gefeiert haben, wovon wir Hemdenbügler und Blusenbügler ausgehen, wurde ihr Kostüm wahrscheinlich ein wenig in Mitleidenschaft gezogen. Zu einem guten Faschingsumzug oder einer feuchtfröhlichen Karnevalsfete gehören Flecken auf dem Kostüm einfach dazu. Da die meisten Faschingskostüme aber nicht gerade pflegeleicht sind, ist es wichtig vorsichtig mit der Kleidung umzugehen (nicht gerade einfach wie unser Bügelpuppe Team weiß.)

 

 

 

Vermeiden Sie Schweißflecken

 

 

 

Schweißflecken bestehen aus Säuren, die sich nach längerer Zeit ins Gewebe fressen können und sich dann nur schwer entfernen lassen. Ja, wir Hemdenbügler wissen, dass es kaum möglich ist Schweißflecken auf Faschingskostümen zu vermeiden, da fast alle Kostüme aus günstigem Polyester Material bestehen. Unser Bügelpuppe Team rät also Schweißflecken so schnell wie möglich auszuwaschen. Um lästige Flecken vorzubeugen macht es auch Sinn ein T-Shirt aus Baumwolle unter das Kostüm zu ziehen.

 

 

 

Verzichten Sie auf Parfüm

 

 

 

Da fast alle Parfüms Alkohol beinhalten, der die Farbe des Stoffes ausbleichen kann, empfehlen wir Hemdenbügler beim Tragen eines Faschingskostüms auf die gutriechenden Duftwässerchen zu verzichten. Sonnenstrahlen bleichen das Kostüm übrigens ebenfalls aus, trocknen Sie es also nicht im direkten Sonnenlicht.  

 

 

 

Oh Schreck ein Fleck!

 

 

 

Da beißt man genussvoll in eine Bratwurstsemmel mit extra viel Senf und ehe man sichs versieht ist das Malheur geschehen. Die meisten Kostümhersteller raten, das Kostüm gar nicht zu waschen, aber dreckverkrustet oder senfverschmiert wollen wir nun auch nicht rumlaufen. Unser Bügelpuppe Team rät deshalb zur guten alten Handwäsche. Geben Sie das Kostüm in einen Waschtrog mit lauwarmem Wasser und Waschmittel und lassen Sie es gut einen halben Tag einwirken. Zur Entfernung von speziellen Flecken lesen Sie unsere TUBIE Bügelpuppe Blogbeiträge zum Thema Flecken entfernen oder sehen Sie sich die Tutorials auf unserer Facebook-Fanpage an. Ihr Kostüm können Sie auch mit dem Handwasch-Programm Ihrer Waschmaschine waschen, allerdings sollten Sie alle Accessoires wie Ketten, Perlen usw. vorher abnehmen und dann hinterher wieder annähen. Dieser Aufwand ist relativ groß und wir Hemdenbügler sind faul, deshalb empfehlen wir wie gesagt die Handwäsche.

 

 

 

Ist das Kostüm wieder frisch und duftend, darf es bis zum nächsten Einsatz im Schrank ruhen. Damit es auch zur nächsten Saison noch frisch ist, versichern Sie sich, dass Sie es vollkommen trocken in den Kleiderschrank legen, denn wenn es noch feucht ist, könnte es schimmeln und Schimmelflecken sind sehr schwer zu beseitigen. Zum schonenden Trocknen eignet sich unsere TUBIE Bügelpuppe übrigens bestens. Schwere Kostüme mit Schmuck, Perlen usw. sollten Sie nicht aufhängen sondern sorgfältig zusammenfalten und in den Schrank legen, denn sonst könnte der Stoff unter dem Gewicht ausleiern oder gar reißen.  

 

 

 

Genießen Sie die letzten Faschingstage – Ihr TUBIE Bügelpuppe Team

Foto:

Pixabay