Die besten Yogaübungen für Wintersportler – Tipps vom TUBIE Bügelpuppe Team

Wir vom TUBIE Bügelmaschine und ironing machine Team lieben Wintersport – und Yoga. Zumindest wir Hemdenbügler Mädels. Und da momentan beste Pistenbedingungen herrschen, und es draußen ohnehin super kalt ist, bietet es sich an, sich mit ein paar Yoga-Asanas innerlich aufzuwärmen und sich auf ein paar schöne Ski- und Snowboardwochen vorzubereiten. Als Yogalehrerin kenne ich einige Übungen, die sich perfekt zur Skigymnastik eignen und sich auch ganz einfach zu Hause umsetzen lassen.

 

 

 

Der Stuhl (Utkatasana)

 

 

 

Der sogenannte Stuhl ist eine perfekte Yogaübung um sich auf die Schussfahrt vorzubereiten und um die Oberschenkel, Wanden, Hüfte, Wirbelsäule und Fesseln zu kräftigen. Aber auch die Muskeln, die das Knie stabilisieren werden beim Stuhl trainiert, und diese sind beim Wintersport bekanntlich besonders wichtig, denn ein Knie ist schnell mal verdreht.

 

 

 

Seitstütz (Vasisthasana)

 

 

 

Der Seitstütz ist eine meiner Lieblingsyogaübungen, denn korrekt ausgeführt stärkt er die Arme, Handgelenke, den Bauch, Rücken und den Rumpf. Außerdem fördert er Gleichgewichtssinn und Balance, die man beim Skifahren und Snowboarden schließlich braucht. Echte Yogaprofis heben bei dieser Übung das obere Bein, unser Hemden- und Blusenbügler Team bevorzugt allerdings die einfachere Variante.

 

 

 

Brücke (Setu Bandhasana)

 

 

 

Die gute alte Brücke stärkt den Rücken und trainiert Po, Oberschenkelrückseite und Handgelenke. Starke Beine kann man sowohl beim Snowboarden als auch beim Skifahren gebrauchen, vor allem beim Schleppliftfahren tut man sich mit trainierten Muskeln deutlich leichter.

 

 

 

Katze Kuh (Marjaryasana)

 

 

 

Die Katze Kuh Übung ist die Lieblings Asana unserer Hemdenbügelmaschine und ironing machine Jungs, denn sie ist nicht anstrengend, sondern entspannt einfach nur. Diese Yogaübung weitet den Brustkorb, lockert Nacken und Schultern und hält den Oberkörper beweglich. Sie ist ein schönes warm-up, bevor es auf die Piste geht und hilft auch nach einem Sturz auf den Rücken, um sich wieder ein wenig zu entspannen.

 

 

 

Krieger 1 (Virabhadrasana)

 

 

 

Der Krieger 1 ist eine schöne Yoga-Asana um Schultern, Nacken, Bauch, Leiste und Rückenmuskulatur zu dehnen. Außerdem kräftigt er Lunge, Arme, Brust und Schultern und flexibilisiert die Hüfte. Außerdem wird die Balance verbessert, die man allerdings vielleicht nach ein paar Après-Ski Bierchen schnell wieder verliert.

 

 

 

Baum (Vrksasana)

 

 

 

Wie der Name schon sagt, geht es in dieser Übung um Stärke und Balance, denn den Baum haut so schnell nichts um. Bei dieser Übung, bei der man mit einem Bein auf dem Boden steht, lernt man Balance und Gleichgewicht, welches man nicht nur auf der Piste brauchen kann. Darüber hinaus wird die Muskulatur des gesamten Körpers gekräftigt. Die Baum-Asana sieht man im Bügelpuppe und Bügelmaschine Office auch öfter mal neben der Kaffeemaschine.

 

 

 

Viel Spaß auf der Piste wünscht Ihnen Ihr TUBIE Hemdenbügelmaschine Team

 

 

 

Quellen: Pixabay