So reinigen Sie Ihr fleckiges Sofa – Tipps vom TUBIE Bügelmaschine Team

Wir vom TUBIE Bügelpuppe und Hemdenbügelmaschine Team lieben gemütliche Nachmittage oder Abende auf der Couch. Am liebsten kuscheln wir uns an verregneten Sonntagnachmittagen oder am Feierabend mit der Familie aufs Sofa und lassen es uns gut gehen. Schokolade oder Rotwein darf beim sonntäglichen Krimi natürlich auch nicht fehlen. Und damit die Familienidylle komplett ist, kuschelt sich der Hund oder die Katze auch gerne noch dazu. Natürlich kommt es da früher oder später zu Flecken auf dem geliebten Sofa. Unser Bügelmaschine und ironing machine Team verrät Ihnen, wie Sie hässliche Flecken auf der Couch wieder loswerden.

 

Ist das Malheur passiert, sollten Sie schnell handeln, solange der Fleck noch frisch ist. Tupfen Sie den Fleck zunächst mit einem Tuch ab, aber rubbeln Sie auf keinen Fall, denn sonst massieren Sie den Fleck nur noch tiefer ins Gewebe ein. Wie Sie vielleicht schon in einem unserer letzten Blogeinträge lesen konnten, lieben wir vom ironing machine und Hemden- und Blusenbügler Team Hausmittel. Hier ein paar gute alte Hausmittelchen zum Flecken entfernen.

 

Polster reinigen mit Natron

 

Eines der beliebtesten und preisgünstigsten Hausmittel zum Flecken entfernen ist Natron. Es ist umweltfreundlich, geruchsneutral, und wirkt desinfizierend. Außerdem bekämpft es Pilze und Sporen, Bakterien und sogar Hausstaubmilben. Sie können Ihr Sofa mit Natron entweder trocken reinigen, oder auch nass. Wir von TUBIE Bügelpuppe und ironing machine bevorzugen die Nassvariante, weil so auch hartnäckige Flecken gut entfernt werden können.

 

Wenn Sie sich für die Trockenreinigung entschieden haben, benötigen Sie 200 Gramm Natron und einen Staubsauger. Verteilen Sie das Natron-Pulver großzügig und gleichmäßig auf dem Sofa und lassen es über mehrere Stunden einwirken. Anschließen saugen Sie das Natronpulver einfach wieder mit einem Staubsauger ab.

 

Wenn Sie eingetrocknete Flecken entfernen möchten, oder Ihre Couch einfach mal wieder richtig reinigen wollen, bietet sich eine Feuchtreinigung an. Auch bei dieser Variante benötigen Sie 200 Gramm Natron, einen weichen Schwamm oder ein Tuch und einen Staubsauger. Verteilen Sie das Natronpulver auch hier wieder auf dem Polster und massieren es mit einem feuchten Tuch oder Schwamm sorgfältig in das Gewebe ein. Anschließend über Nacht einwirken lassen und die Überreste mit dem Staubsauger absaugen. Lassen Sie das Sofa anschließend bei geöffneten Fenster und Türen gut trocknen. Achtung: Verwenden Sie Natron keinesfalls bei Leder.

 

Couch reinigen mit Kernseife oder Glasreiniger

 

Wenn Sie eine Mikrofasercouch haben, können Sie diese recht gut mit Kernseife und destilliertem Wasser reinigen. Destilliertes Wasser ist deshalb so wichtig, weil es keine unschönen Kalkränder hinterlässt. Schäumen Sie die Kernseife mit Wasser und Schwamm leicht auf und reiben diese auf die zu behandelnde Stelle. Nach kurzer Einwirkzeit entfernen Sie die Seifenreste wieder mit destilliertem Wasser.

 

Ein Tipp am Rande vom TUBIE Hemden- und Blusenbügler Team: Falls Sie speckige Stellen auf Ihrer Mikrofasercouch haben, können Sie diese mit Glasreiniger entfernen. Einfach die betroffene Stelle einsprühen und anschließend mit Bürste und destilliertem Wasser bearbeiten.

 

Kunstledercouch reinigen

 

Kunstleder ist ein sehr pflegeleichtes Material und eignet sich gut für ein Sofa, vor Allem wenn man Kinder oder Haustiere hat. Für dunkles Kunstleder benötigen Sie lauwarmes Wasser, Spülmittel und ein weiches Tuch und für helles Leder nehmen Sie Feinwaschmittel oder Waschmittel für Weißwäsche anstatt des Spülmittels. Befeuchten Sie das Tuch mit etwas Spülmittel oder Waschmittel und wischen Sie den Sofabezug damit ab. Fertig.

 

Ledersofa reinigen

 

Ledersofas sind edle Möbelstücke und deshalb auch recht teuer in der Anschaffung. Umso wichtiger ist es, dass Sie wissen wie Sie Flecken aus Ihrem geliebten Sofa sanft und schonend entfernen können. Bei Leder eignet sich spezielle Sattelseife oder auch Lederseife. Prüfen Sie allerdings vor der Nassreinigung an einer kleinen Stelle, ob sich Leder auch dafür eignet. Dafür sprühen Sie einige Wassertropfen auf das Leder, und prüfen, ob das Wasser abperlt. In diesem Fall schäumen Sie Sattel- oder Lederseife mit etwas destilliertem Wasser auf und reiben die Stelle damit ein, anschließen die Seifenreste abwaschen und fertig. Kugelschreiberflecken, lassen sich recht gut mit Milch entfernen, haben wir Hemdenbügler auch schon ausprobiert. Einfach Milch auf ein Küchenkrepp geben und darüberwischen. Falls Sie Kugelschreiberflecken haben, können Sie sich mit sehr feinem Schleifpapier daran wagen.

 

Hier noch ein Tipp vom Bügelmaschine und ironing machine Team. Tun Sie Ihrer Ledercouch was Gutes und verwöhnen diese ab und zu mit Lederfett. Sie wird es Ihnen mit einem langen Leben danken.

 

Einen gemütlichen Tag wünscht Ihnen Ihr TUBIE Bügelpuppe Team.

 

Quellen:

 

https://www.haushaltstipps.net/couch-reinigen/

 

https://www.haushaltswiki.de/sofa-reinigen/

 

https://www.otto.de/roombeez/sofa-reinigen/19194/

 

Foto:

 

Pixabay