Schimmelflecken aus Kleidung entfernen – Tipps vom TUBIE Bügelpuppe Team

Aus aktuellem Anlass widmen wir uns heute in unserem TUBIE Bügelmaschine und Hemdenbügelmaschine Blog dem Thema Schimmel, genauer gesagt schimmeliger Kleidung. Wie viele wissen, bin ich seit geraumer Zeit als Digital Nomad für unser TUBIE Hemden- und Blusenbügler Team unterwegs und habe die letzten 6 Wochen in Indien verbracht, was auch sehr schön und aufschlussreich war. Allerdings war dort gerade Regenzeit und es war überall sehr regnerisch und feucht – sogar in den Zimmern. In Kerala, wo ich mich 4 Wochen niedergelassen hatte, musste ich dann leider feststellen, dass meine Kleidung durch die hohe Luftfeuchtigkeit im Zimmer feucht geworden ist, und schimmelig gerochen hat. Sogar mein Backpack hat Schimmelflecken bekommen. Nicht gut, wenn man bedenkt, dass mein ganzes Leben momentan in meinem Rucksack steckt. Den Schimmel musste ich natürlich so schnell und effektiv wie möglich loswerden und habe mich deshalb mal bei den anderen Backpackern umgehört und auch unser Hemdenbügler Team befragt, wie man den widerlichen Schimmel schnellstmöglich loswird.

 

Waschmittel

 

Wenn man den Schimmel nur riechen kann, genügt es meist, die Kleidung ein paar Mal mit Waschmittel zu waschen. Da ich aber in Indien in einem Ashram gelebt habe, und wir unsere Kleidung selbst ganz old school mit Eimer und Waschmittel waschen mussten, schien mir das keine besonders gute Lösung zu sein.  

 

Chlor oder Waschmittelzusatz

 

Wenn man nicht gerade in einem indischen Dorf ist, und Chlor auftreiben kann, legt man die schimmelige Kleidung vor dem Waschen in eine Chlorlösung ein. Chlor tötet Schimmelsporen ab und auch der Geruch verschwindet. Aber Vorsicht. Chlor ist stark bleichend und sollte nur bei weißer oder heller Kleidung angewendet werden. Achten Sie auch unbedingt auf die Pflegeanleitung, denn nicht alle Kleidungsstücke vertragen Chlor. Bei farbiger Kleidung sollten Sie darauf verzichten und zu speziellen Waschmittelzusätzen aus der Drogerie greifen.

 

 

 

 Zitronensaft oder Essig

 

Da ich in meinem indischen Dorf weder Chlor noch spezielle Schimmelentferner finden konnte, musste ich auf gute alte Hausmittel zurückgreifen, was mir aber eigentlich sowieso immer am liebsten ist. Zwei Leute aus meinem Ashram haben mir den Tipp gegeben, es mit Essig zu versuchen, was ich dann auch erfolgreich getan habe. Geben Sie einfach Essig auf den Schimmelfleck und bestreuen diesen dann noch mit Salz. Legen Sie Ihre behandelte Kleidung dann einfach zum Trocknen in die Sonne. Die Kleidung riecht dann zwar etwas nach Essig, aber der Schimmel ist weg. Anschließend wie gewohnt waschen und fertig. Anstatt des Essigs kann man übrigens auch Zitronensaft nehmen, wie mir einer meiner Hemdenbügler und ironing machine Kollegen gesagt hat. Riecht dann auch angenehmer.

 

Backpulver

 

Mein TUBIE Bügelpuppe Team hat mir auch noch den Tipp gegeben, es mit Backpulver zu versuchen. Wenn man Schimmelflecken in Kleidung hat, kann man diese befeuchten und Backpulver darauf geben und dann ca. 1 Stunde einwirken lassen. Anschließend Kleidung wie gewohnt waschen und fertig.

Viel Erfolg beim Ausprobieren, Ihr TUBIE Hemden- und Blusenbügler Team

 

Quellen:

https://schimmel-schimmelpilz.com/wie-entfernt-man-schimmel-aus-textilien/

 

https://www.flecken-entfernen.info/schimmelflecken-entfernen/

 

Foto:

Pixabay