Die Lieblings-Plätzchenrezepte des TUBIE Bügelpuppe Teams

Im letzten Blog-Beitrag haben wir bereits über die schönsten Adventsbräuche in Deutschland berichtet. Und Plätzchen backen oder noch besser, Plätzchen essen gehört definitiv dazu. Heute verraten unsere Hemdenbügler ihre Lieblingsrezepte für Weihnachtsplätzchen.

 

Vanillekipferl

 

Ganz oben auf der Liste der Kekse im Bügelpuppe Team stehen Vanillekipferl. Die gehen relativ schnell und einfach und auch für Kinder ist es ein großer Spaß sie zu formen. Für 100 bis 120 Stück, je nach Größe, braucht man folgende Zutaten:

 

250 g Mehl, 1 Messerspitze Backpulver, 125 g Zucker, (falls man ein paar Kalorien sparen möchte und nichts gegen Süßstoff hat, kann man die Zuckermenge auch entsprechend gegen Flüssigsüßstoff tauschen), das Mark einer Vanilleschote, 2 Eigelb, 200 g kalte Butter, 125 g gemahlene Mandeln, 50 g Puderzucker und 4 Päckchen Vanillezucker.

 

Mischen Sie das Mehl mit dem Backpulver in einer Rührschüssel. Geben Sie Zucker, das Mark der Vanilleschote, Eigelbe, Butter und Mandeln hinzu und mixen alles mit dem Knethaken gut durch.

 

Geben Sie den Teig dann auf eine mit Mehl bestreute Arbeitsfläche und rollen Sie bleistiftdicke Würstchen. Diese Würstchen sollten dann ca. eine halbe Stunde im Kühlschrank aufbewahrt werden. Schneiden Sie nun ca. 5 cm lange Stücke und formen daraus Hörnchen. Die Enden sollten etwas dünner sein. Jetzt noch aufs Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 10 Minuten backen.

 

Jetzt den Puderzucker mit dem Vanillezucker mischen und über die heißen Kipferl streuen. Nach dem Abkühlen noch etwas Vanillezucker darüber streuen – fertig.

 

Spitzbuben

 

Die Favoriten unseres TUBIE Hemdenbügelmaschine Chefs sind die guten alten Spitzbuben. Die sind aber auch lecker. Für ca. 100 Stück brauchen Sie 900 g Mehl, 600 g Butter, 340 g Puderzucker, 2 Päckchen Vanillezucker, 6 Eigelb und Aprikosen oder Erdbeermarmelade. Andere Geschmacksrichtungen gehen natürlich auch.

 

Geben Sie Mehl, Zucker und Vanillezucker in eine Rührschüssel und mischen Sie die in Würfel geschnittene Butter und die Eigelb dazu. Nach dem Verkneten sollte der Teig ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen.

 

Rollen Sie den Teig dünn aus und stechen Runde Kekse aus. Die Oberteile sollten ein großes Loch in der Mitte haben. Dann ab damit aufs Backblech und bei Ober-/Unterhitze mit ca. 170°C hell ca. 8 Minuten oder etwas kürzer hell backen.

 

Nach dem Abkühlen das Unterteil mit Marmelade bestreichen, Oberteil daraufsetzen und mit Puderzucker bestreuen.

 

Kokosmakronen

 

Auch Kokosmakronen werden von keinem aus dem Bügelmaschine und ironing machine Team verschmäht und sind auch noch super einfach zuzubereiten. Für ca. 80 Stück brauchen Sie 200 g Kokosraspel, 4 Eiweiß, 200 g Zucker und 80 Oblaten.

 

Erwärmen Sie Zucker, Kokosraspel und Eiweiß vorsichtig in einem Topf auf ca. 50°C. Dabei schmilzt der Zucker und verbindet sich mit dem Eiweiß. Legen Sie die Oblaten auf ein Backblech mit Backpapier und setzen mit einem Teelöffel kleine Häufchen darauf. Backen Sie die Kokosmakronen im vorgeheizten Backofen bei 150°C Ober-/Unterhitze für ca. 20 Minuten – fertig.

 

Viel Spaß beim Backen – Ihr TUBIE Bügelpuppe Team

 

 

 

Quellen:

 

Bilder:

 

Pixabay