Das Sakko – eine Frage des Stils

Ein Sakko ist ein gern getragenes Kleidungsstück und wird von vielen Herren sehr geschätzt. Vor allem aus dem Berufsleben ist es nicht mehr wegzudenken. Wer sich jetzt denkt bei der Auswahl des Sakkos kann man nichts falsch machen, der hat sich getäuscht, denn es gibt viele Varianten und die richtige zu finden ist Typsache. Aber bügeln lassen sich zum Glück alle Varianten gleich gut auf der TUBIE Bügelpuppe. Man muss nur einen passenden Netzbezug über die TUBIE Bügelmaschine ziehen, Sakko darüber und los geht’s.

 

Es lassen sich zwar alle Sakkos  gleich gut auf unserer TUBIE Bügelpuppe bügeln, wenn sie zugeknöpft sind und ein Netzbezug verwendet wird, doch gibt es einige Unterschiede. Unser TUBIE Hemdenbügler Team verrät welche:

 

Das Einknopfsakko

 

Das lange, schmale Revers des Einknopfsakkos ergibt sich durch einen tief angesetzten Knopf und  ist perfekt für schlanke Männer mit sportlicher Figur. Zu diesem modernen und sportlichen Sakko bietet sich ein Hemd mit schmalem Kragen an. Dazu passt eine schmale Krawatte. Beliebte Farben beim Einknopfsakko sind Schwarz, Navy-Blau oder Hellgrau.

 

Das Zweiknopfsakko

 

Beim Zweiknopfsakko macht man nichts falsch, wenn man weder zu modisch, noch zu bieder wirken möchte. Man liegt bei diesem Sakko immer richtig, egal ob im Beruf oder beim Abendessen im schicken Restaurant. Hier sollte man beachten, dass der obere der beiden Knöpfe immer geschlossen bleibt, außer beim Hinsetzen, da wird er geöffnet. Wir empfehlen hier ein Hemd mit Button-Down-Kragen, Kent- oder Haifisch-Kragen. Zum Aufbügeln zwischendurch, z.B. nach langen Autofahrten eignet sich die TUBIE Hemdenbügelmaschine. Das Einknopfsakko gefällt Schwarz, verschiedenen Grautönen oder Marineblau.

 

Das Dreiknopfsakko

 

Das Dreiknopfsakko ist die klassischste Form der Sakkos und man sieht es oft im Berufsleben z.B. im Büro. Es werden nur der oberste und der mittlere Knopf geschlossen, der untere bleibt immer offen. Als Krawattenknoten bietet sich der sogenannte Windsor-Knoten an.

 

Das Zweireihersakko

 

Träger dieser sportlichen und taillierten Sakkoform möchten ein modisches Statement setzten und sind stilbewusst. Bei diesem Zweireiher werden alle Knöpfe geschlossen, der unterste Knopf darf aber in Ausnahmefällen geöffnet werden. Dieses Sakko wird niemals offen getragen.

 

Bleiben Sie Ihrem Stil treu – Ihr TUBIE Bügelmaschine Team

 

 

Foto: Pixabay

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0